Vita

EDUCATION

1990 Gesellin Maßschneiderei Pohlmann, Osnabrück
1996 Diplom Bekleidungsgestaltung, Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW)
2003 Diplom Bildhauerei / Mode Design, Kunsthochschule Berlin-Weissensee (KHB)
2004 Meisterschülerin, Prof. Inge Mahn und Prof. Karin Sander, KHB
Gründungsmitglied der Künstlerinnengruppe msk7 (www.msk7.org)

GRANTS (Selection)

2018 Berliner Senat: Internationaler Kulturaustausch – Global-Stipendium
Residenzstipendium SÍM – isländischer Künstler*innenverband, Reykjavik, Island 
2017 Residenzstipendium CAN – Center for Art and Nature, Farrera, Spanien, im Rahmen von ‘Frontiers in Retreat – Multidisciplinary Approaches to Ecology in Contemporary Art’ (FIR)
2016 Residenzstipendium Skaftfell – Center for Visual Art, Seydisfjordur, Island, im Rahmen von FIR
2014 Residenzstipendium Skaftfell – Center for Visual Art, Seydisfjordur, Island, im Rahmen von FIR
2013 Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT
2011 Katalogförderung des Bezirksamts Pankow, Berlin
2010 Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn
Berliner Senat: Projektförderung 
2008 DAAD Stipendium für Norwegen
Berliner Senat: Internationaler Kulturaustausch
2007 Projektförderung des Kunstfond Bonn, des Berliner Senats, der Mart Stam Gesellschaft, und der Akademie der Wissenschaften, Berlin (mit msk7)
2006 Katalogförderung der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz
Institut für Auslandsbeziehungen (IFA), Art Council Seoul, Korea (mit msk7)
2005 Residenzstipendium des Landkreises Helmstedt im Kloster St. Marienberg, Helmstedt

EXHIBITIONS (Selection)

2019/20 ‘dancing dough and circumstances’, Kommunale Galerie im Saalbau, Berlin (E)
2019 ‘paperfile #15’, oqbo, Raum für Bild Wort Ton, Berlin
‘Unter Strom’, Künstlerinnenkollektiv Endmoräne + Gäste, Turbinenhalle am Stienitzsee, Rüdersdorf
‚Reprint’, Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Hase29, Osnabrück
‘droping drifting dreaming’, Kunstverein Neukölln, Berlin
‘Der Schein der Dinge’, Projektraum Scotty Enterprises, Berlin 
2018 ‘Die Schönheit der Formel II’, Kommunale Galerie Alte Schule, Berlin
‘Edge Effects’, CAN – Center for Art and Nature, Farrera, Spanien im Rahmen von ‘Frontiers in Retreat – Multidisciplinary Approaches to Ecology inContemporary Art’ (FIR) 
‘Anonyme Zeichner 2018’, Galerie im Körnerpark, Berlin
2017 ‘Edge Effects’, Skaftfell – Center for Visual Art, Seydisfjordur, Island, im Rahmen von FIR
‘The Presence of Absence’, Kunstverein Neukölln e.V., Berlin
2016/17 ‘nordlicht / light from the north’, im Rahmen von ‘Nikolai Astrup’, Kunsthalle Emden (E)
2016 ‘Uni-Form? – Körper, Mode und Arbeit nach Maß’, Haus der Brandenburgisch- Preußischen Geschichte, Potsdam
2015 ‘tangency‘, Kunstfestival im öffentlichen Raum, Osnabrück 
‘01No5 – Kunst und Mode’, Laura Mars Galerie, Berlin
‘Anonyme Zeichner 2015’, Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin
2014 ‘vorwärts nach weit‘, Städtische Galerie Kubus, Hannover 
‘hiesig’, mit Veronike Hinsberg, eingeladen von Inge Mahn, Kirche in Groß Fredenwalde, Uckermark
2013 ‘Körnelia – Goldrausch 2013‘, Galerie im Körnerpark, Berlin
‘Nichts außer Zeichnung vol.5 – Eklektizismus + Weltraumsprünge‘, Galerie Walden, Berlin
2012 ‘Vermessungen‘, Kunstraum t27, Berlin
‘pingo ergo sum‘, Begleitprojekt, eingeladen von Adi Hösle, Kunsthalle Rostock
2011 ‘Site‘, Kunstraum Potsdam
‘zwischen‘, Stadtgalerie, Osnabrück (E)
2010 ‘Restmengen‘, Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin
‘Anonyme Zeichner 2010’, Kunstraum Kreuzberg/ Bethanien, Berlin
2008 ‘Kling og Bang vs. III‘, Galerie Kling og Bang, Reykjavik, Island
‘16°7E 69°22N 4./5.7.08 UTC+2‘, Andenes, Nordnorwegen (E)
2007 ‘an dieser Stelle‘, Projekt III, Berlin (E)
‘III vs. Kling og Bang‘, Projekt III, Berlin
2006 ‘Massenkristalle‘, Kloster St. Marienberg und Kreishaus, Helmstedt (E)

einszueins – art at kønigliche Backstube   

2020 Miranda Blennerhassett, Renate Hampke und Ute Wigand, Martin Zellerhoff
2019 Kati Gausmann, Matthias Beckmann, Stefka Ammon
2018 Deborah S. Phillips, Claudia Busching, Renate Wolff
2017 Veronike Hinsberg, Birgit Cauer, Tine Schumann
2016 Kati Gausmann, Barbara Eitel

ARTISTS GROUP msk7 

2019 RESIDENZPFLICHT, erster Teil des temporären Projekts an fünf Modularen Flüchtlingsunterkünften in Berlin
2017 Wettbewerb Modulare Flüchtlingsunterkünfte in Berlin, 2. Preis, Realisation 2019-21
2015 Kunst am Bau Wettbewerb Charlotte Pfeffer Schule, Berlin, 1. Preis, Realisation 2020
2013 Wettbewerb für den Außenraum des Stiftungssitzes der “Stiftung Flucht Vertreibung Versöhnung” (SFVV), Berlin (mit Henningsen Landschaftsarchitekten)
‘No Public Space’, Frappant Galerie in der Viktoriakaserne, Hamburg
2012 Wettbewerb für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig 
‘Performancekunst und politisches Handeln‘, Flutgraben e.V. und alpha nova kulturwerkstatt, Berlin
2010 ‘Shared. Divided.United’ im Kunstverein Hildesheim 
‘Sprengung‘, Videodokumentation des nominierten Wettbewerbsbeitrages für künstlerische Stadtexperimente für die Marzahner Promenade  
2009 ‘floating ping pong‘, partizipative Aktion, Ausstellung ‘Shared. Divided.United’, NGBK, Berlin
2008 ‘different today’, temporäre Installation, Ausstellung ‘Wilde Hasen’, tape club, Berlin
2007 ‘blümerant’, temporäre Installation auf dem Gendarmenmarkt Berlin
2006 ‘ping-pong NSOW’, mobile Ausstellung und partizipative Aktion mit 4 LKW entlang der Grenze von Nord- und Südkorea
2005 ‘sfumato’, temporäres Ereignis, im Rahmen der ‘1.Lokale’, Schwerin
2004 ‘RAUM_FAHRT’, mobile Ausstellung mit 7 LKW, Deutschland / Polen

LECTURE + WORKSHOPS / TEACHING

2019 ‚7 Minutes’, Kunsthalle Osnabrück und Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Hase29, Osnabrück
2017 ‘ausgezeichnet’ – 6. Oldenburger Zeichenfestival , Workshop mit Jugendlichen   
Lecture, CAN – Center for Art and Nature, Farrera, Spanien
2016 Lecture, Symposium ‘ Tool-kit for survivalism at the edge of the world’, Seydisfjordur, Island
2011 Lehrauftrag und Lecture ‘Verbindungen‘, Universität Osnabrück, Fachb. Kultur- und Geowissenschaften
2010 Lecture ‚Project III‘, Reykjavik Art Festival / Galerie Kling og Bang, Island 
2009 Vortrag ‚Temporäre Ereignisse im öffentlichen Raum‘, Berlin (mit msk7)